Impression von der Aktion “Kinder rauf auf’s Feld”

Bei sonnigem Wetter und guter Laune haben wir verschiedene Spiele zum Kennenlernen gespielt, den Boden unter Kleegras-Einsaat untersucht und Tiere mit der Lupe angeschaut. Was braucht ein gesunder Boden und was hat der Klimawandel hier zu bedeuten?

Mit vollem Einsatz haben uns die Kinder beim Möhrenjäten unterstützt. Ein besonderes Erlebnis war das Möhrenernten mit dem Bulldog und dem Beetunterschneider. Die Möhren wurden in der “Waschmaschine” gewaschen und mit Kräuter-Butterbroten gevespert. Als Nachspeise gab es Erdbeeren, die sich jeder selbst geerntet hat. Jedes Kind hat sich eine Tüte Möhren, eine Schale Erdbeeren und Erfahrungen mit der Landwirtschaft mit nach Hause genommen.

Im Herbst wird es eine KINDER RAUS AUF’S FELD – AKTION zum Thema “Apfel” und “Kartoffel” geben. Wir freuen uns auf Euch!

“Wie mein Essen das Klima beeinflußt”

Veranstaltungshinweise der Akademie Ländlicher Raum Baden-Württemberg 

Wer sich für Zusammenhänge zwischen Essen und Klima interessiert, und welchen Einfluß unser Verbraucherverhalten hat, der kann sich bei den Online-Veranstaltungen des ALR BaWü anmelden. Anmeldeschluss ist jeweils ca. eine Woche vor dem Seminartermin.

Die drei Veranstaltungen haben unterschiedliche Schwerpunkte und dauern von 19:00 – 20:30.

Die Anmeldung läuft online über die folgenden Links:

21. April 2021: Wie mein Essen das Klima beeinflusst 1

5. Mai 2021: Wie mein Essen das Klima beeinflusst 2

19. Mai 2021: Wie mein Essen das Klima beeinflusst 3

Mehr Informationen und eine gute Übersicht in diesem Flyer.

Weitere Veranstaltungen sowie interessante Informationen findet ihr außerdem auf der Website der ALR unter www.alr-bw.de.

Plastik-Fasten-Tipps auf der Tonspur

Hier ein paar externe Links zu interessanten Podcasts zum Themenfeld “Plastik” im Rahmen unserer Aktion “Plastik-Fasten

Podcast der ARD Tagesschau vom 18.2.21

Wie einfach ist es auf Plastik zu verzichten?
Wie kann man Plastik ersetzen?
Wer verursacht am meisten Mikroplastik in den Meeren?

Aus dem Ideen-Podcast “Smarter Leben” des Spiegel

Umfrage zur Hauptstraße

Und hier sind die Ergebnisse: klick

Die Gemeinde Bötzingen lädt die Bürger ein sich an der Neugestaltung der Hauptstrasse zu beteiligen

Mitreden und Mitbestimmen sind die Säulen zur Weiterentwicklung unserer Gesellschaft. Durch Mitreden können wir gemeinsam etwas bewegen. Deshalb möchten wir Euch dazu aufrufen, an der Umfrage seitens der Gemeinde zur Gestaltung der Hauptstraße mitzumachen. 

Wir haben hier die Chance, mit unseren Ideen zu einer nachhaltigen Planung und Entwicklung dieses Teils von Bötzingen beizutragen.

Unter https://hauptstrasse-boetzingen.de/ könnt Ihr an der Umfrage teilnehmen – dauert nur 10 Minuten und ist anonym. 

Ermutigt auch andere, sich zu beteiligen – es geht um unser Dorf!

Jahresrückblick 2020

Liebe Vereinsmitglieder und Unterstützer*innen,

das Jahr 2020 neigt sich langsam dem Ende und auch wir wollen die Gelegenheit nutzen, in dieser Zeit etwas zurück zu blicken.

Unsere Vereinsgeschichte ist zwar noch nicht sehr lange, aber es hat sich schon sehr viel Positives ereignet. Um euch auf dem Laufenden zu halten und auch transparent zu sein, wollen wir nachfolgend einige Punkte aufzählen, die wir bereits umsetzen konnten bzw. die noch in Arbeit sind:

  • Vorbereitungen zur Gründung eines Vereins (Vorbereitungstreffen, Entwurf einer Satzung, Kontoeröffnung usw.)
  • Vereinsgründung am 03.10.2020 auf dem Rathausplatz mit vielen interessierten Bürger*innen – mittlerweile hat der Verein 115 Mitglieder!
  • Erstellung dieser Vereinshomepage
  • Erste Kontaktaufnahme mit Klimaschutzgruppen aus Gottenheim, Riegel, March, Ihringen und dem Landratsamt
  • Vereinsvorstellung beim Netzwerk und Zuschussgeber, „Allianz für Beteiligung“
  • Kontaktaufnahme zu Bötzinger Ansprechpartnern (z.B. Gemeindeverwaltung, Revierförsterin usw.)
  • Große Beteiligungsaktion in Bötzingen (die Ergebnisse werden derzeit noch bearbeitet und ausgewertet)
  • Schriftlicher Antrag beim Gemeinderat und der Gemeindeverwaltung zur Schaffung einer neuen Personalstelle eines/einer „Klimabeauftragten“ in Bötzingen
  • „Spendenaktion“ „Grünes Regal“ in Kooperation mit der Gemeindebücherei (wird im neuen Jahr umgesetzt)
  • Öffentlichkeitsarbeit (Presse und Blättletexte, Flyer und Anmeldeanträge)
  • Recherchen und unterschiedliche Gespräche zum Thema „Dorfladen“ in Bötzingen

Falls Ihr Fragen oder Rückmeldungen zu den einzelnen Punkten habt, meldet euch bitte sehr gerne bei uns.

Ansonsten bleibt uns noch, Danke zu sagen für eure Unterstützung und euer Vertrauen. Wir sind sehr froh und dankbar darüber, dass wir „Gemeinsam für MORGEN“ die wichtigen Themen in Bezug auf unsere Zukunft in Bötzingen angehen. Es ist ein sehr gutes Gefühl.

Wir wünschen euch allen eine schöne Weihnachtszeit und vor allem einen guten Start in das neue Jahr. Wir freuen uns jetzt schon sehr darauf, euch bei den Aktionen im kommenden Jahr zu sehen.

Eure Vorstandschaft mit unseren aktiven Unterstützer*innen

Bild: V. Schoor

MITMACHEN – Gemeinsam für Morgen

Blättle vom 4/12/20

Liebe Bötzinger*innen,

108 Mitglieder in nur 8 Wochen, das ist toll und zeigt uns, wie wichtig das Thema Nachhaltigkeit ist. Um viel bewirken zu können, wollen wir weiter wachsen – also schließt Euch uns an und werdet Mitglied!

Manche von Euch fragen sich vielleicht, warum sie Mitglied bei uns werden sollten. 

Wir möchten mit unserem Verein Menschen zusammen bringen, um Ideen austauschen und nach und nach kleine und große Dinge in unserem Alltag und unserer Umgebung verändern. Für ein besseres Morgen.

Denn wir sind überzeugt: „Viele kleine Leute, die an vielen kleinen Orten, viele kleine Dinge tun, können das Gesicht der Welt verändern“ (afrikanisches Sprichwort). 

Dazu laden wir Euch von Herzen ein! Es geht nur gemeinsam – der Verein selbst kann die Welt und Bötzingen nicht rettenJ

Mit Eurem Mitgliedsbeitrag (Einzelpersonen 15€, Familien 25€) können wir Aktionen durchführen, zum Beispiel Bäume pflanzen, Blumenbeete anlegen, Aktionstage rund um das Fahrrad anbieten und und und…

Außerdem brauchen wir Mitstreiter, die hin und wieder bei Projekten mithelfen, mitdenken oder mitplanen. Das muss selbst bei aktiven Mitgliedern nicht immer der Fall sein, denn den Umfang kann jeder selbst bestimmen – je nachdem, welche Themen Euch interessieren und wie viel Zeit Ihr gerade investieren könnt.

Mit Eurer Mitgliedschaft setzt Ihr ein Zeichen, dass Euch die Themen

am Herzen liegen. Je mehr Begeisterte wir sind, desto stärker können wir uns bei kommunalen Entscheidungen mit einbringen.

Wer kein aktives Mitglied werden möchte, aber dennoch Interesse an unserem Verein hat, kann auch nur eine reine Fördermitgliedschaft abschließen. 

Gerne könnt Ihr uns persönlich ansprechen oder uns eine E-Mail schreiben an info@gemeinsam-fuer-morgen.eu! Wir freuen uns über jedes Mitglied.

Euer Verein „Gemeinsam für MORGEN“

Aktion am 15. November

Liebe Mitglieder, liebe Bötzinger Bürgerinnen und Bürger,


wie bei der Gründungsversammlung bekanntgegeben, hatten wir am 15.11.2020 ein gemeinsames „Worldcafé“ geplant. Diese Methode wollte wir dazu nutzen, um miteinander ins Gespräch zu kommen und Ideen für gemeinsame Aktivitäten zu sammeln.

Aufgrund der aktuellen Situation verschieben wir diese Veranstaltung auf das Frühjahr 2021. Trotzdem möchten wir ALLE zu einer besonderen Aktion „MITEINANDER – Mitträumen, Mitdenken, Mitwirken, Mitumsetzen“ einladen.

Die Aktion fndet am Sonntag den 15.11.2020 statt. Jeder und jede kann für sich oder im Kreise seiner Familie teilnehmen. Dazu bekommen alle, die schon Mitglied geworden sind, ein Beteiligungsheft. In diesem bitten wir Euch, uns zu verschieden Themenbereichen rund um Klimaschutz und Nachhaltigkeit, kontaktlos Ihre Gedanken und Ideen mitzuteilen. Die Impulse und Ideen sollen uns dazu dienen, Schwerpunkte in der gemeinsamen Vereinsarbeit setzen zu können. Außerdem laden wir Euch in diesem Rahmen auch zu einem kleinen individuellen (den Corona-Richtlinien entsprechenden) Rundgang durch Bötzingen ein. Nähere Informationen dazu fnden sich im Beteiligungsheft.

Ihr möchtet gerne mitmachen aber seid noch kein Mitglied? Dann schickt uns einfach eine E-Mail an: info@gemeinsam-fuer-morgen.eu. Wir schicken Euch dann das Beteiligungsheftchen zur oben genannten Aktion per E-Mail zu.

Sollte im Zuge der Aktion Begegnungen stattfinden, dann bitten wir darum, den Mindestabstand einzuhalten und auch die geltenden Corona-Vorschriften zu beachten.

Wir freuen uns über Eure Gedanken, Rückmeldungen und über eine große Beteiligung.