Jahresrückblick 2023

Unsere Mitgliederversammlung am 29.11.22 gab uns uns die Gelegenheit, unsere diesjährigen Aktionen zu präsentieren. Auch dieses Jahr haben wir wieder viele tolle Aktionen durchgeführt, darunter schon einige Fast-Klassiker, wie der Fundgrubentag oder das STADTRADELN. Die neu gegründeten Arbeitsgruppen haben einiges auf die Beine gestellt – wer mit machen will ist herzlich eingeladen (Kontakt über info@gemeinsam-fuer-morgen.eu) Vielen Dank auch nochmal auf diesem Wege an unsere Mitglieder für eure tolle Beteiligung und Mithilfe bei der Umsetzung des Programms!

Hier die gezeigte Präsentation

Es gibt noch viel zu tun – es ist an uns eigenständig und gemeinsam als Gemeinschaft nötige Änderungen anzunehmen und anzugehen!

Euch allen noch eine schöne Vorweihnachtszeit, frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins Neue Jahr!

Der etwas andere Weihnachtsbaum …

MULTITALENTE IM GARTEN

Bäume sind wahre Multitalente. Sie speichern Wasser, spenden Schatten, bieten Hitzeschutz, filtern Feinstaub, sind Windbremser, geben Nahrung und Unterkunft für Insekten, Vögel und Menschen, schenken Wohlbefinden, nehmen CO2 auf, sorgen für Sauerstoff, bringen Farbe ins Leben, kommunizieren, fühlen, sind enorm teamfähig und noch vieles mehr!

Wir wollen gemeinsam mit Euch 30 Haus- oder Gartenbäume in Bötzingen unter fachmännischer Anleitung pflanzen. Es wird mit Dir der zu Dir passende Baum gesucht, gefunden, organisiert und gepflanzt.

DU zahlst die Sachkosten

WIR zahlen die Beratung, die Pflanzung und Pflanzbegleitung und zeigen die Aktion des gemeinsamen Handelns auf einer digitalen Landkarte für Klimaprojekte in Bötzingen

GEMEINSAM profitieren wir vom Wert der Bäume, leisten einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz, machen unser Handeln sichtbar und pflanzen gemeinsam für die Zukunft

An der Inforveranstaltung spricht eine Baumexpertin über das Multitalent Baum und wir stellen die Teilnahmebedingungen an diesem Baumprojekt am Montag, 27.11. um 19.30 Uhr in der Gemeindebücherei vor.

Wir freuen uns über eine kurze Rückmeldung, ob Du kommst an:
Gemeinsam für MORGEN e.V. Arbeitsgruppe Biodiversität

karolin.krakutsch@gemeinsam-fuer-morgen.eu

ALLER ARTEN GARTEN – Bötzingen blüht auf

Einladung zu einem Spaziergang durch Bötzingens Naturparadiesflächen und solche, die es noch werden sollen!

Leben ist Vielfalt. Eine ausgewogene und funktionierende Umwelt gründet auf der Vielfalt der Ökosysteme, der genetischen Vielfalt und dem Reichtum an Arten bei Tieren, Pflanzen, Pilzen und Mikroorganismen. Die Ursachen für eine Eindämmung biologischer Vielfalt sind vielseitig. Sie stellen aber alle einen massiven Eingriff in die Natur dar. Die gute Nachricht aber ist: Durch naturnahe Gestaltung und Pflege von kommunalen und privaten Flächen kann die Artenvielfalt in Bötzingen gezielt gefördert und wiederbelebt werden. Diesen Schritt in eine nachhaltigere Zukunft wollen wir gemeinsam mit der Gemeinde gehen. Wir wollen mit unserem aktiven Engagement dafür sorgen, dass immer mehr brachliegende Flächen in wertvolle ökologische Lebensräume verwandelt werden und auch das Bewusstsein für Biodiversität gestärkt wird.

Damit wir wir tiefer in das Thema eintauchen können, möchten wir Euch zu einem Spaziergang in Bötzingens Gärten für alle Sinne einladen. Es erwarten Euch viele Überraschungen und Wissenswertes, was unsere Pflanzen und Kräuter so alles können, was sich hinter dem Projekt “Bötzingen blüht auf” verbirgt, welche Fördermöglichkeiten die Gemeinde für Bötzinger_innen bereitstellt und wie wir alle zum Artenreichtum beitragen können.

Begleitet uns auf einem Spaziergang ALLER ARTEN GARTEN am 01. Juli zwischen 9-12 Uhr durch unsere Gemeinde. Los geht´s um 9 Uhr in der Gemeindebücherei. Die Veranstaltung ist kostenfrei – um Spenden wird gebeten. Das einzige was Du neben Freude an Natur, Kultur & Selbstgemachtem mitbringst, sind ein Rucksack, gute Schuhe, Sonnen-Regenschutz, ein Trinkglas, eine Picknickdecke-/kissen und Kühlakkus. Dann steht einem 2 1/2 stündigen Spaziergang mit vielen Stationen nichts mehr im Wege!

Melde Dich einfach an bei iris.sohn@gemeinsam-fuer-morgen.eu oder unter https://form.123formbuilder.com/form-6430080/copy-of-conference-registration-form

Unser Flyer mit allen weiteren Infos

“Coole Suppe” Filmfestival in Freiburg

Im vergangenen Jahr haben Bötzinger Kinder und Jugendliche im Rahmen des Sommerferienprogramms an einem Filmworkshop teilgenommen.

Der dabei entstandene Kurzfilm “Bötzingen und das verschwundene Wasser” wird am kommenden Samstag, den 22.4. um 17 h beim Freiburger Coole Suppe – Filmfestival im Kommunalen Kino präsentiert.

Am Ende wird der Publikumspreis “Die goldene Karotte” verliehen.

Zum Motto UMWELTSCHUTZ BEGINNT AUF DEM TELLER gibt es ein kreatives Programm: www.coole-suppe.de

Ihr seid herzlich eingeladen!


Wer keine Zeit hat, kann sich den Film hier auch anschauen:




Samstag 22.4.23 – Energiewende jetzt!

Einladung zur Veranstaltung ENERGIEWENDE JETZT! am Samstag, 22. April, 09 – 14:30 Uhr

Wir alle wissen: eine Energiewende schaffen wir nur, wenn alle an einem Strang ziehen. Es gibt unendlich viele Möglichkeiten: für uns als Dorfgemeinschaft, als Landwirteinnen, als Winzerinnen, als Unternehmen*innen, für jeden von uns ganz persönlich.

Der Verein Gemeinsam für Morgen in Kooperation mit der Gemeinde Bötzingen lädt Dich ein zu Vorträgen, Austausch und Gesprächen mit Experten*innen zum Thema Energiewende. Gefördert von der Allianz für Beteiligung.

Zur Anmeldung geht´s hier (https://form.123formbuilder.com/6389229/conference-registration-form)

Eins ist sicher: wir schaffen eine nachhaltige Energiewende nur gemeinsam! Und vielleicht lesen wir in naher Zukunft einmal die Schlagzeile: Wir haben es geschafft! Bötzingen, eine liebenswerte Gemeinde am Kaiserstuhl wird energieautark!

Denn Du bist wichtig und das WIR gewinnt!

Einzelheiten zum Programm:

09.00 h

Ankommen & Begrüßung

09.30 h

Vortrag 1: Energiewende lokal gestalten – Herausforderungen und Potentiale in Bötzingen
Isabella Goletzko | Geschäftsführerin fesa e.V.

Die Energiewende hin zu einer nachhaltigen Versorgung aus 100% erneuerbaren Energiequellen der Region Südbaden ist seit 1993 das Ziel des fesa e.V. in Freiburg. Dafür setzen sich die fesa-Mitglieder, der Vorstand und die Geschäftsstelle persönlich ein. Isabella Goletzko zeigt in ihrem Vortrag, warum eine Energiewende notwenig ist und welche Herausforderungen und Potentiale es für unsere Gemeinde gibt.

Informationen: Home – fesa e.V.

10.15 h

Energiegenossenschaft – regionale Energie für alle
Florian Müller| Geschäftsführer Stadtwerke MüllheimStaufen GmbH

Florian Müller erklärt in seinem Vortrag, was eine Bürgerenergiegenossenschaft ist und wann es sinnvoll ist, sie zu gründen. Auch wird aufgezeigt, welche Verfahrensschritte auf dem Weg zur Bürgerenergiegenossenschaft gegangen werden müssen und auf welche Arten die Bürgerenergiegenossenschaft verwaltet werden kann.

11.15 h

Vortrag 3: St. Peter – Energieautark mit Sonne, Wasser, Wind und Biomasse
Markus Bohnert | stellv. Bürgermeister Sankt Peter

Sankt Peter zeigt, dass ein Dorf energieautark werden kann. Markus Bohnert erläutert in seinem Vortrag, wie es Sankt Peter geschafft hat, das Thema Energie in Bürgerhand umzusetzen und eine 300%-Energie-Gemeinde zu werden.

Informationen: BEG Webseite.qxp (buergerenergie-st-peter.de)

12.00 h

Zusammenfassung und Perspektiven

12.15 h

Regionale Bio-Verpflegung für alle Teilnehmer*innen

13.00 h Parallele Vorträge & Austausch

Thema 1: Balkonkraftwerk mit Rolf Behringer, Solare Zukunft e.V., mit anschließendem DIY Balkonsolarworkshop.

Mehr Informationen zu dem Workshop entnehmen Sie bitte der Homepage der Gemeinde Bötzingen.

Bei dem Vortrag erfahren Sie die wesentlichen Grundlagen zu Balkonsolarkraftwerken, wie die Module anzuschließen sind und welche rechtlichen Aspekte bei der Anbringung beachtet werden sollten. Eine Förderung seitens der Gemeinde Bötzingen ist möglich. Ebenso lassen sich Kosten durch eine Sammelbestellung einsparen.

Energiebildung ganz praktisch! – Solare Zukunft Webseite

Thema 2: Photovoltaikanlagen für Haus und Industrie

Werner Huber, Geschäftsführer der Firma Solemio, ein regional führendes Solarunternehmen in den Bereichen Projektentwicklung, Partnervertrieb und PV-Anlagenbau, informiert rund um das Thema Photovolitaikanlagen für Privathaushalte und Unternehmen.

Herzlich Willkommen bei Solemio GmbH

Thema 3: Agri-Photovoltaik, Hybridkraftwerke

Stephan Schindele, Head of Product Management Agri-PV von der Firma BayWa r.e, spricht über die verschiedenen Agri-Photovoltaik Systeme, aber auch herkömmlich Freilandsysteme und die Kombination beider Systeme. Auch das Thema Speichersysteme bei großen Kraftwerken wird in dem Vortrag thematisch aufgegriffen.

Agrivoltaik für deutsche Landwirte, powered by BayWa r.e. (baywa-re.de)

14.30 h

Offenes Ausklingen der Veranstaltung

Pflanzaktion mit Zwiebeln

Am kommenden Samstag den 26.11.2022 um 14 -16 Uhr werden in der gemeinschaftlich gepflanzten Fläche am Radweg (Bötzingen Mühle) noch über 1000 Frühblüher in Form von Zwiebeln gesetzt. Damit für alle Insekten der Frühling mit einem reichen Angebot an Nektar und Pollen startet.

Hierzu werden noch viele Hände benötigt.

Lasst uns gemeinsam beginnen, dem Klimawandel den Kampf anzusagen und erfahren, dass wir selbstwirksam sein können. 😃

Ich würde mich sehr freuen wenn Eltern mit ihren Kinder kommen würden, denn ihr seid die besten Vorbilder. 😍

Bitte gebt mir persönlich Bescheid! karolin.krakutsch@gemeinsam-fuer-morgen.eu

Viele liebe Grüße von


Karolin Krakutsch

Was passiert mit Müll in der Natur?

Vier Banner machen auf die Müllproblematik in Bötzingen aufmerksam

Wie lange braucht Müll in der Natur, um wieder zu verschwinden? Darauf machen in Bötzingen gleich vier Banner aufmerksam: Denn Müll achtlos in der Natur zu entsorgen, das geht gar nicht! Um zu verrotten braucht eine Zigarettenkippe 60 Jahre, ein Papiertaschentuch 5 Jahre, eine Dose 150 Jahre und bei Plastikflaschen reden wir gar von 500 Jahren! Davon abgesehen, dass die chemischen Stoffe von Filtern das Erdreich belasten und beim Zersetzen freigewordenes Mikroplastik über das Abwasser in unsere Flüsse und Meere gelangt.


Um Bötzinger_innen und Besucher_innen für diese Müll-Problematik zu sensibilisieren, hat die Gemeinde Bötzingen mit dem Verein Gemeinsam für MORGEN e.V. vier Banner zu geteilten Kosten produziert, die die Verrottungszeit des oft unachtsam in unseren Wäldern, auf Straßen oder öffentlichen Plätzen entsorgten Mülls zu verbildlichen. Die Banner werden abwechselnd an ausgewählten Plätzen in der Gemeinde aufgehängt, wo sich viele Personen in ihrer Freizeit aufhalten. Zurzeit befinden sich die Banner am Skaterplatz, Spielplatz Im Grün, am Waldspielplatz und am Bahnhof. Die Banner wurden zum Selbstkostenpreis vom Marcher Gemeinderat Johannes Baumgärtner produziert.


Beim Thema Müll ist jede_r gefordert: Ein freundliches Wort an Mitbürger_innen, die man beim Wegschnippen einer Zigarettenkippe beobachtet, Aufsammeln von Plastik und Co. beim Spaziergang im Wald. Vielleicht ist der Aktionstag „Dorfputzede“, bei dem Freiwillige einmal im Frühjahr überall im Dorf den Müll auf Plätzen, Straßen oder in der Natur einsammeln und auf dem Bauhof entsorgen, eines Tages überflüssig? Das wäre ein wünschenswertes Ziel! Zum Glück gibt es heute schon viele Menschen, die darauf achten, dass der Müll in unserer Natur keine Zeit zum Verrotten findet und diesen einsammeln und fachgerecht entsorgen!