Bötzinger Dorfputzede 2021

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist TOP-Smiley.jpg

Bravo an alle fleißigen Teilnehmer*innen! Wir haben es geschafft!

Mehr als 120 Teilnehmer*innen haben sich an der Aufräumaktion in und um unsere Gemeinde beteiligt. 

Dafür heute ein riesiges Dankeschön! Danke allen, die sich auf den Weg in Wald und Felder, Straßen, Plätze und Grünflächen gemacht und massenweise Müll eingesammelt haben. Danke dem Bauhof für die Unterstützung bei der Entsorgung des Mülls. 

Losgelöst von der Dorfputzede danken wir auch alljenen, die während ihrer Spaziergänge all das aufsammeln, was andere achtlos in der Natur entsorgen. Hier insbesondere Arno Wiedemann, der sich seit über 10 Jahren liebevoll um den Ameisenpfad kümmert. 

Noch besser wäre es, wir würden viel weniger Müll verursachen. Wie sich Plastikmüll vermeiden lässt, haben wir hier detailliert vorgestellt. 

Wenn Ihr noch weitere gute Ideen habt, nehmen wir diese gerne mit auf. 

Was uns an beeindruckenden Fotos, engagierten Geschichten und Berichten zur euer Dorfputzede erreicht hat, animiert uns, an dem Thema dran zu bleiben – bleibt ihr es auch!

Earth Hour am 27/3/21, 20:30 – 21:30

Macht mit bei der Earth Hour am kommenden Samstag, 27. März um 20.30 Uhr!

Um ein starkes Zeichen für mehr Anstrengungen beim Klimaschutz zu setzen, hat der WWF (World Wide Fund For Nature) auf der gesamten Erde die Earth Hour ins Leben gerufen. Bei der weltweiten Umwelt- und Klimaschutzaktion werden Millionen Menschen zur Ortszeit 20.30 Uhr das Licht für eine Stunde ausmachen und so für mehr Anstrengungen im Klimaschutz auf unserem Planeten aussprechen.

Weiterlesen …

Ab in den Garten

Dies ist die aktuelle Aktion unseres Vereins „Gemeinsam für Morgen e.V”.

Seit zwei Jahren teilten und tauschten einige Gartenbegeisterte samenfeste Samen, Setzlinge, Stauden und übriges Erntegut. Diese Gruppe freut sich über weitere Teilnehmer*innen und über den Zusammenschluss mit Gemeinsam für Morgen e.V..

Im Organisationskreis sind: Heidi Schoor, Stephanie Wißler, Silke Remensperger, Ruth Kirkus, Kathrin Leonhart und Karolin Krakutsch

Weiterlesen …

“Wie mein Essen das Klima beeinflußt”

Veranstaltungshinweise der Akademie Ländlicher Raum Baden-Württemberg 

Wer sich für Zusammenhänge zwischen Essen und Klima interessiert, und welchen Einfluß unser Verbraucherverhalten hat, der kann sich bei den Online-Veranstaltungen des ALR BaWü anmelden. Anmeldeschluss ist jeweils ca. eine Woche vor dem Seminartermin.

Die drei Veranstaltungen haben unterschiedliche Schwerpunkte und dauern von 19:00 – 20:30.

Die Anmeldung läuft online über die folgenden Links:

21. April 2021: Wie mein Essen das Klima beeinflusst 1

5. Mai 2021: Wie mein Essen das Klima beeinflusst 2

19. Mai 2021: Wie mein Essen das Klima beeinflusst 3

Mehr Informationen und eine gute Übersicht in diesem Flyer.

Weitere Veranstaltungen sowie interessante Informationen findet ihr außerdem auf der Website der ALR unter www.alr-bw.de.

Plastik-Fasten-Tipps auf der Tonspur

Hier ein paar externe Links zu interessanten Podcasts zum Themenfeld “Plastik” im Rahmen unserer Aktion “Plastik-Fasten

Podcast der ARD Tagesschau vom 18.2.21

Wie einfach ist es auf Plastik zu verzichten?
Wie kann man Plastik ersetzen?
Wer verursacht am meisten Mikroplastik in den Meeren?

Aus dem Ideen-Podcast “Smarter Leben” des Spiegel

Umfrage zur Hauptstraße

Und hier sind die Ergebnisse: klick

Die Gemeinde Bötzingen lädt die Bürger ein sich an der Neugestaltung der Hauptstrasse zu beteiligen

Mitreden und Mitbestimmen sind die Säulen zur Weiterentwicklung unserer Gesellschaft. Durch Mitreden können wir gemeinsam etwas bewegen. Deshalb möchten wir Euch dazu aufrufen, an der Umfrage seitens der Gemeinde zur Gestaltung der Hauptstraße mitzumachen. 

Wir haben hier die Chance, mit unseren Ideen zu einer nachhaltigen Planung und Entwicklung dieses Teils von Bötzingen beizutragen.

Unter https://hauptstrasse-boetzingen.de/ könnt Ihr an der Umfrage teilnehmen – dauert nur 10 Minuten und ist anonym. 

Ermutigt auch andere, sich zu beteiligen – es geht um unser Dorf!